Die große Südamerikatour

Kontinent der Kontraste

145 Tage oder 21 Wochen

1. November 2018 – 25. März 2019

Leidenschaftliche Tangotänzer, endlose Weiten, die Gebirgswelt der Anden, Lama-Herden, Wale und Pinguine, der Titicacasee, die Wasserfälle von Iguacu, Machu Picchu - das sind ein paar Schlagworte, die einem spontan in den Sinn kommen.

Doch Südamerika ist wesentlich reicher an Sehenswürdigkeiten:


Auf unserer Reise lernen Sie die unterschiedlichsten Klima- und Vegetationszonen kennen. Sie erfahren Wüste ebenso wie Regenwald, entdecken Küstenstraßen ebenso wie Andenpässe, lernen das raue Patagonien kennen wie auch das andine Hochland. Die Weite Patagoniens steht im Kontrast zu pulsierenden Großstädten wir Buenos Aires oder La Paz. Wir tauchen ein in die Welt zwischen bunten Indio-Märkten und modernen Geschäftsvierteln. Rauschende Wasserfälle und rauchende Vulkane, springende Wale und mystische Inka-Stätten. Die Liste der Highlights scheint endlos.

Wir eilen nicht einfach von einer Sehenswürdigkeit zur anderen, sondern nehmen uns Zeit und reichlich Ruhetage. Chile und Argentinien verfügen über eine gute Infrastruktur für Wohnmobilisten. Es gibt viele, auch komfortable Campingplätze, aber auch herrliche Flecken, wo man frei stehen kann. In Peru und Bolivien nächtigen wir meist bei Hotels, die uns freundlich aufnehmen und uns teilweise Campingplatzbedingungen schaffen. Doch nicht nur die Länder und Kulturen, sondern auch die Lebensfreude und Herzlichkeit der Südamerikaner werden Sie beeindrucken.

Auf Anfrage erhalten Sie [hier] gerne unser Tourbuch mit ganz ausführlicher Reise- und Leistungsbeschreibung.

Wir planen diese Tour zu erweitern, die Vorbereitungen und die Erkundung dafür sind im Gange und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Das endgültige Tourbuch wird erst frühestens August 2017 erscheinen.


:: nach oben

peru-alti plano-lachender junge