Wohnmobil-Tour durch die großartigen Naturlandschaften Schottlands

Reise mit dem eigenen Wohnmobil

30. Mai 2021 - 24. Juni 2021 (26 Tage)

Kilts und Clans, Lochs und Lords, Schlösser und Burgen, berühmte Whisky-Destillen, grandiose Landschaften und wilde Küsten bieten ein unvergessliches Kultur- und Naturerlebnis – begleitet vom Klang der Dudelsackmusik. Ein steter Wechsel zwischen Kultur und Natur macht den besonderen Reiz dieser Reise aus. Wir nehmen uns Zeit, denn wir wollen nicht nur die Sehenswürdigkeiten „abhaken“, sondern das Land intensiv erleben und die vielfältigen Eindrücke in uns aufnehmen.

Bereits die Anreise nach Großbritannien mit der modernen Fähre ist ein Erlebnis für sich. Selbstverständlich haben wir Zweibettkabinen gebucht, damit Sie völlig entspannt dort ankommen.

Unsere Reise beginnt in Gent, die zu den schönsten Städten Belgiens zählt. Vom nahe gelegenen Zeebrügge legt die Fähre nach Hull ab. Erste Station auf der „Insel“ ist das beschauliche Durham. Wir kommen nach Edinburgh, der schönsten Stadt Schottlands. Von hier geht’s ins Hochland, weiter durch die Grampiens mit den zahllosen Whisky-Brennereien und schließlich zum berühmten Loch Ness. Aus dem Hochland fahren wir an die einsame Nordostküste, wo wir die höchsten Klippen der Britischen Insel bestaunen können. Es geht wieder in die Schottischen „Highlands“. Neben grandioser Natur wird uns hier auch die Historie der Schottischen Clans nahegebracht.

Bei Gretna Green, dem einstigen Heiratsparadies fahren wir über die „Grenze“ nach England. Letzte Station unserer Reise ist das mittelalterliche York, eine Perle unter den Städten von „Old“ England. Der Kreis unserer Rundreise schließt sich in Hull, von wo uns die Fähre nach „Europa“ zurückbringt.

Auf Anfrage erhalten Sie gerne unser Tourbuch mit ausführlicher Reise- und Leistungsbeschreibung.

Tourbuchanfrage