Wir besuchen die Chilenische Hauptstadt Santiago, wo wir die Spuren der Unruhen der letzten Wochen deutlich sehen. Im Anschluss fahren wir das erste Mal auf über 3.000m Höhe und kommen dabei auch am höchsten Berg ganz Amerikas vorbei, dem Cerro Aconcagua. Wir erleben ein herrliches Farbenspiel in dieser Bergwelt. Alles wäre perfekt, doch dann springt der Camper von Lorenz plötzlich nicht mehr an, und das ausgerechnet ganz oben an der Grenze mitten in den Bergen.

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht