Nordperu ist so ziemlich der unattraktivste Reiseabschnitt der Panamericana. Geschichtlich und archäologisch wäre es eine sehr reiche Gegend, aber der allgegenwärtige Müll und die anscheinende Gleichgültigkeit der Bevölkerung wirken deprimierend auf uns. Dennoch machen wir das Beste daraus und schauen uns ein paar Sehenswürdigkeiten der Region an:  Caral, die zweitälteste Zivilisation nach Mesopotamien, die kaum einer kennt, sowie die Huaca de la Luna und Chan Chan bei Trujillo und sind sehr positiv überrascht vom Museum in Lambayeque.

Reisebericht Panamericana 2019 Gruppe 2
Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht